Uscha Madeisky

 

MatriachatsFilmemacherin (tomult&töchter), Referentin und Absolventin der ALMA MATER Akademie, Co-Leiterin in der MatriaCon, Vorständin MatriaVal e.V

 

 

 

Wer bin ich?

Gertrudstochter. Seit über 20 Jahren befasse ich mich mit matriarchalen Themen. Dies veränderte mein Leben und meine Person zum Guten hin. 

 

Woher komme ich?

Ich entstamme einer Kleinfamilie und bin in Frankfurt am Main aufgewachsen. Durch das Wissen um matriarchale Sozialstrukturen und durch die Beschäftigung mit matriarchalen Zusammenhängen konnte aus dieser Kleinfamilie ein Mutterklan werden. Meine Mutter, meine Schwester, deren Tochter und ich zogen in ein Haus am Stadtrand, wo wir miteinander wirtschaften, uns gegenseitig unterstützen und den Alltag fräundlich gestalten.

 

Warum bin ich hier?

Das, was ich von matriarchalen Menschen wie den Khasi, den Mosuo, den Palau, den Garo, den Jaintia, den Minang und vielen anderen lernen und erfahren durfte, möchte ich in einer Art und Weise weitergeben, die ihnen gerecht wird und die für Menschen Anregung und Modell sein kann.

 

Welches ist mein Weg mit Herz?
Geborgenheit, Verlässlichkeit, Anerkennung, Friedfertigkeit, Zärtlichkeit, Unterstützung, Austausch, ein stetiges liebevolles Aufgehobensein. Das versuche ich zu leben und zu erleben. Ich wünsche es mir für alle Frauen, Männer und Kinder. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum
© 2017 MatriaCon – Schule für Matriarchales Bewusstsein

Anrufen

E-Mail