Veranstaltungen 2018

Neue Filme – Neue Lehrorte – Neue Formate

Das Jahr 2018 wird für uns Macherinnen der MatriaCon ein Jahr des „Einatmens“. Denn, unser Eröffnungsjahr 2017 war geprägt von viel Organisationsaufwand – das geht einher mit den tollen Wirkshops und Vorträgen, die wir erleben durften. Organisieren und Durchführen von Veranstaltungen lassen aber wenig Raum, um Neues entstehen zu lassen. Deshalb wird 2018 eher ein Jahr des Einatmens – auf das neue Ideen und Wege sich zeigen können.

 

„Gar nichts“ wollten wir aber auch nicht – deshalb gibt es dieses Jahr in der MatriaCon Angebote, die quasi auf dem Weg liegen, u.a. die neue Filmproduktion von tomult & töchter, die bei uns ihre Uraufführung feiert: Die Trilogie „Matriarchate weltweit

 

 

 

An der Universität Hamburg organisieren wir eine Vorlesung mit der in USA lehrenden österreichischen Professorin Dr. Mariam Irene Tazi-Preve, die 2017 Furore gemacht hat mit Ihrem Buch: Das Versagen der Kleinfamilie. Ihr Lösungsvorschlag: von matriarchalen Klanen lernen!

 

 

 

 

 

Der Rote Faden - die einzige Familienaufstellung mit matrilinearem Fokus - wird diesesmal die enorme Bedeutung unserer Großmütter für unser Leben beleuchten. Erfahren und Heilen geht hier Hand in Hand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutzerklärung
© 2017 MatriaCon – Schule für Matriarchales Bewusstsein

Anrufen

E-Mail