Matri-Zirkel-Leiterin

Fortbildung und Supervision für Botschafterinnen matriarchalen Bewusstseins

 

Mit Uscha Madeisky und unterschiedlichen Co-Trainerinnen

 

Über viele Jahre schon treffen sich im Rhein-Main-Gebiet zwischen 8 und 16 Frauen alle zwei Monate für einen ganzen Tag, um sich gemeinsam dem Thema zu widmen, das alle umtreibt: wie können wir unsere neu gewonnen Erkenntnisse über die Friedfertigkeit, Mutterzentriertheit und Fröhlichkeit matriarchaler Kulturen in unseren Alltag übersetzen? 

 

Ein Interview dazu ist in den Mutterlandbriefen erschienen und kann hier runtergeladen werden: 

Es ist im Laufe der Zeit ein stimmiges Format entstanden, das wie folgt aussieht: zwischen 8 (Minimum) und 16 (Maximum) Frauen treffen sich alle 2 Monate von 10 bis 18 Uhr im Wohnzimmer einer Matri-Zirkel-Teilnehmerin. Die Frauen sorgen gemeinsam für ein Buffet sowie Getränke. Im Zentrum des Raumes steht ein Stuhlkreis, in der Mitte eine thematisch (oder jahreszeitlich) geschmückte Decke. Der Tag besteht aus einer ausgeklügelten Mischung zwischen vorgegebenem Format (ritueller Beginn, Gesprächsrunden mit Hilfe eines Redestabs, also „geregeltem“ Sprechen und Zuhören, Gesängen etc.) und freiem Flow.

 

Unser Ziel ist es, mehr Botschafterinnen matriarchalen Bewussteins mit der Kompetenz zur Leitung eines solchen Zirkels auszustatten, um interessierten Frauen im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit zu geben, das Matriarchale in sich zu entdecken und im Alltag verstärkt leben zu können.

 

Einige der Lehrinhalte:

 

Matriarchale Themen – Finden, Aufbereiten, Präsentieren

Der Medieneinsatz – Filme, Bücher, Internet

Der Redestab – Magie und Kraft eines indigenen Kommunikationsgeschenks

Biografiearbeit – Gehört und gesehen werden

Die rituelle Mitte – Fokus, Kreativität und Sinnlichkeit

Das gemeinsame Essen – vom Geben und Nehmen und Teilen und Schenken

Vom Anfang und vom Ende – die Klammer zum Tag

 

Kursbezeichnung                 

2019 - Zirkel                
Datum Bitte melden!                                                                                                                Sobald genügend Interessentinnen da sind, legen wir den Termin fest.
Dauer

 

Freitag Anreise

Samstag von 10.00 bis 21.00 Uhr (incl. Essenszeiten)

Sonntag  von 10.00 bis 13.00 Uhr

 

Ort

 

Wird noch bekannt gegeben

Kosten

 

Unkosten (evtl. Raumkosten, Materialkosten, Reisekosten) werden auf alle umgelegt. Die Lehrenden werden ihre Arbeitszeit spenden! Übernachtungen versuchen wir privat zu organisieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutzerklärung
© 2017 MatriaCon – Schule für Matriarchales Bewusstsein

Anrufen

E-Mail