Internationale Schule für Matriarchales Bewusstsein – ein modularer Bildungsweg

Die Module

 

Die Lernangebote der MatriaCon sind modular aufgebaut und können nach Belieben frei gewählt werden. Das heißt, unsere Wirkshops können sowohl von Menschen besucht werden, die sich nur für ein ganz spezifisches Angebot interessieren, als auch von Menschen, die eine ganze Ausbildung absolvieren möchten.

 

Manche Module erfordern eine bestimmte Teilnahmevoraussetzung: z.B. ein bestimmtes Vorwissen, das in einem anderen Seminar erworben wurde. Ist dies der Fall, so findet sich die Information im Info-Kasten des Lehrangebotes.

 

 

Die Fachbereiche

 

Inhaltlich gruppieren wir unser Angebot in 5 Fachbereiche:

 

FB 1

MatriKlan und Mutterlinie (soziale Ebene)

Geschlechter- und Verwandtschaftsbeziehungen

 

FB 2

Ökonomie des Schenkens (ökonomische Ebene)

Klanbesitz, Erbrecht, Subsistenzwirtschaft

 

FB 3

AhnenSpiritualität (kulturell-spirituelle Ebene)

Landschaftsmythologie, Muttergöttin

 

FB 4

Politik der Egalität (politische Ebene)

Mütter im Zentrum, Konsensgemeinschaften

 

FB 5

Matriarchatsforschung und Patriarchatskritik

Theorien, Diskurs, Philosophie und Forschung

 

Zur schnelleren Erkennbarkeit, welcher Wirkshop zu welchem Fachbereich gehört, haben wir diese farblich gekennzeichnet.

 

 

Der Weg zur Botschafterin für matriarchales Bewusstsein

 

Matriarchales Bewusstsein zu entwickeln ist ein prozessualer Weg. Er braucht Zeit, Wissen, Erfahrung und Können. Mit unserem „Wegweiser“ (weiter unten) geben wir eine Orientierung an die Hand, wie dieser Weg sinnhaft beschritten werden kann. Z.B.: im ersten Level sollten zwei Wirkshops aus dem Fachbereich 1 besucht werden, während von den anderen Fachbereichen je ein Seminar ausreicht. Ob das ausgewählte Modul für den Zertifizierungsweg anerkannt ist, steht im jeweiligen Info-Kasten unter den Wirkshops.

Und was unterscheidet jetzt die jeweiligen Levels? 

Level 1 bedeutet, dass die grundlegenden Unterschiede zwischen einer matriarchalen Kultur im Vergleich zu einer patriarchalen Kultur verstanden wurden. Der Schwerpunkt liegt im Fachbereich 1. Wer die entsprechenden Wirkshops besucht (siehe Wegweiser) und eine Prüfung erfolgreich abgelegt hat, erhält zum Zeichen der entsprechenden Würde in einem zeremoniellen Akt den weißen Gürtel überreicht. Das entspricht sinnbildlich der Position einer jungen Tochter oder Sohnes in einem Matriklan.

Mit Level 2 wird das Wissen durch erste Erfahrung und Handlung vertieft. Der Schwerpunkt liegt im Fachbereich 2. Zum Zeichen der entsprechenden Würde erhält die erfolgreiche Absolventin den roten Gürtel; dieser steht für die Mutterebene bzw. Mutterbruderebene eines Matriklans.

Im Level 3 steht das spirituelle Verständnis der Zusammenhänge im Vordergrund – Schwerpunkt Fachbereich 3. Verantwortung für die Gemeinschaft wird großgeschrieben. Erste größere matriarchale Projekte wurden erfolgreich bewältigt. Als Großmutter bzw. Oheim eines Matriklans wirst du mit einem schwarzen Gürtel geehrt.

Mit Level 4 ehren wir die Klanmütter. Diese tragen Verantwortung für den ganzen Klan und stellen Weichen für zukünftige Generationen. Fachbereich 4, politisch verantwortliches Handeln steht im Vordergrund, konsensuales Miteinander im Geiste der Ahnen und wird mit einem goldenen Gürtel ausgezeichnet.

Der Wegweiser

Wie werde ich zertifizierte BotschafterIn für Matriarchales Bewusstsein?

Anleitung:

 

  • Du kannst jedes Kursangebot, das dich interessiert, wählen, buchen und besuchen, vorausgesetzt du erfüllst alle Teilnahmevoraussetzungen.
     
  • Unser Kursangebot ist den jeweiligen Fachbereichen zugeordnet. Dies erkennst du u.a. an der Farbzuordnung.
     
  • Die Anzahl der Kreise auf deinem Wegweiser zeigen dir, wie viele Kurse du in jedem Fachbereich besucht haben musst, bevor du zur Prüfung zugelassen werden kannst.
     
  • Wenn du einen entsprechenden prüfungsrelevanten Kurs besucht hast, erhältst du auf deinem Wegweiser einen „Stempel“. Dieser gilt als Beleg.
     
  • Wenn du Spaß am Spielerischen hast, kannst du Stempel sammeln, auch wenn du zunächst gar nicht vorhast, eine Prüfung abzulegen. Wer weiß, vielleicht ändert sich deine Meinung im Laufe des Weges?

 

Wenn du alle „Stempel“ in einem Level zusammen hast, kannst du dich zur Prüfung anmelden. Wann die Prüfung stattfindet und welche Anforderungen auf dich zukommen, erfährst du vom MatriaCon-Leitungsteam in einem persönlichen Gespräch.

 

Nach bestandener Prüfung und Verleihung eines entsprechenden Zertifikates wirst du in einer Zeremonie als Botschafterin für matriarchales Bewusstsein levelabhängig mit einem weißen, roten, schwarzen oder goldenen Gürtel geehrt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 MatriaCon – Internationale Schule für Matriarchales Bewusstsein

Anrufen

E-Mail